Allgemeine Geschäftsbedingungen

Prämissen

(1) Ziel dieser Onlineplattform www.halbehalbe.it (in der Folge HALBEHALBE) ist, es neue Wege in der Beschaffung von Spenden zu finden. Auf HALBEHALBE werden Waren, Dienstleistungen und Gutscheine von diversen Drittunternehmen zum Verkauf angeboten.

(2) Bei Bestellung tätigt der wohltätige Käufer eine unwiderrufliche Spende an die von ihm individuell ausgewählte Non-Profit-Organisation (in Folge NPO); 50 % des Kaufpreises fließen an das verkaufende Unternehmen, 9 % erhält HALBEHALBE für den Service- und Verwaltungsaufwand und der resultierende Restbetrag des Kaufpreises von 41 % gilt als unwiderruflicher Spendenbeitrag im Namen des Käufers.

(3) Der Kaufvertrag kommt stets zwischen dem verkaufendem Unternehmen und dem Käufer zustande. HALBEHALBE fungiert als Vermittlungsplattform und ist vom Unternehmen berechtigt, in Namen des Unternehmens Kaufverträge abzuschließen und die in Rechnung gestellten Beträge nach oben genanntem Schlüssel zu verteilen.

(4) Diese Prämissen bilden integrierenden und wesentlichen Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen.

***

  • 1 Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

(1) Willkommen auf unserer Onlineplattform www.halbehalbe.it. Die Plattform wird von „Ex Libris società cooperativa / Ex Libris Genossenschaft“ mit Sitz in 39100 Bozen, Weintraubengasse 23, MwStNr: 02698290216, zertifizierte elektronische Postanschrift / p.e.c.: exlibrisgenmbh@pec.rolmail.net, E-Mail: info@exlibris.bz.it, finanziert und verwaltet.

(2) Die Nutzung des Onlineshops der Plattform unterliegt den hier folgenden Nutzungsbedingungen.

(3) Das Warenangebot, die Gutscheine und die Dienstleistungen in unserem Onlineshop richten sich an Käufer, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(4) Unsere Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen. Die Geschäftsbedingungen unserer Partnerunternehmen, die sich ausschließlich auf den Verkauf über die Onlineplattform beziehen, werden auf www.halbehalbe.it angezeigt und sind den Geschäftsbedingungen von HALBEHALBE als untergeordnet anzusehen.

(4a) Auf HALBEHALBE bringen wir wohltätige Käufer mit den Angeboten von Unternehmen zusammen, die von uns ausgewählt wurden und sich bereit erklärt haben, ihre Produkte, Gutscheine oder Dienstleistungen über unsere Plattform HALBEHALBE und zu den dafür geltenden Nutzungs- und Verkaufsbedingungen bereitzustellen.

Gegenüber den von uns auserwählten Unternehmen gelten ausschließlich die Nutzungsbedingungen von HALBEHALBE und somit auch für künftige Geschäftsbeziehungen bis auf schriftlichen Widerruf.

(5) HALBEHALBE ist eine regionale Plattform der Zusammenarbeit für einen guten Zweck: Der potenzielle Käufer (in Folge Käufer) sucht sich individuell eine wohltätige NPO aus, diese erhält als unwiderrufliche Spende direkt über die Plattform halbehalbe 41 % des Kaufpreises der bestellten Ware / Dienstleistung / des bestellten Gutscheins, wobei das Produkt / die Dienstleistung / der Gutschein von einem unserer Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt wird; der Kaufvertrag besteht zwischen dem Käufer und dem Partnerunternehmen. Die Vertragssprache ist vorrangig Deutsch sowie Italienisch.

(6) Sie können jederzeit die gültigen Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von halbehalbe auf unserer Plattform unter der Website www.halbehalbe.it abrufen und ausdrucken.

  • 2 Vertragsabschluss

(1) Mit der Waren-, Dienstleistungs- und Gutscheinpräsentation in unserem Onlineshop stellt HALBEHALBE keinen verbindlichen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrages, es handelt sich um eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer, in unserem Onlineshop zu bestellen.

(2) Durch Anklicken des Buttons „Bezahlen“ gibt der Käufer ein für Ihn verbindliches Kaufangebot ab, das einen unwiderruflichen Spendenbeitrag nach genanntem Schlüssel beinhaltet.

(3) Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie als Käufer von halbehalbe eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben und diese an das von Ihnen ausgewählte Unternehmen weiterleiten.
In dieser automatisch erzeugten E-Mail wird der Geldfluss tabellarisch aufgeschlüsselt, damit der Käufer nachvollziehen kann, wie die Kaufsumme aufgeteilt wurde.

(4) Ein Kaufvertrag über die bestellte Ware / Dienstleistung / den bestellten Gutschein kommt erst zustande, sofern das Unternehmen, das die Ware / Dienstleistung / den Gutschein auf HALBEHALBE zum Verkauf angeboten hat, dem Käufer ausdrücklich die Annahme des Kaufangebotes mitteilt oder falls das Unternehmen die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an den Käufer versendet.

(5) Dankesschreiben und Quittung: Es könnte vorkommen, dass Sie als Käufer ein Dankeschreiben von HALBEHALBE und die dazugehörige Quittung (9 % des Umsatzes) vor Annahme des Kaufangebotes vonseiten unseres Partnerunternehmens erhalten; dies stellt keine Annahme Ihres Kaufangebots dar, da HALBEHALBE zu keinem Zeitpunkt der Eigentümer der angebotenen Waren / Gutscheine / entsprechenden Dienstleistungen ist.

(6) Sämtliche Angaben, die das Unternehmen über seine für die Onlineplattform zur Verfügung gestellten Waren / Dienstleistungen / Gutscheine macht, obliegen der Verantwortung des Unternehmens. Für Angaben wie Produktbeschreibung, Stückzahl, Verfügbarkeit, Inhaltsstoffe, Produktionsland, Gütesiegel, Maßangaben usw., die direkt vom Unternehmen gemacht werden, trägt die Plattform HALBEHALBE keine Verantwortung, sie fungiert lediglich als Vermittlungsplattform mit der ausdrücklicher Berechtigung vonseiten des Partnerunternehmens, seine Waren / Dienstleistungen / Gutscheine anzubieten.

(7) Zwischen dem Käufer und der Plattform HALBEHALBE kommt es zu einem Vertragsverhältnis, bei dem wir uns verpflichten, 50 % des Kaufpreises der bestellten Ware / Dienstleistung / des bestellten Gutscheins an das jeweilige Unternehmen und 41 % des Kaufpreises an die vom Käufer persönlich ausgewählte wohltätige NPO unverzüglich weiterzuleiten. Wir von HALBEHALBE werden Sorge tragen dass unsere Partner (NPO und Unternehmen) ihren jeweiligen Verpflichtungen gegenüber dem Käufer nachkommen.

(8) Es sei klargestellt und ausdrücklich mitgeteilt, dass der Kaufvertrag zwischen dem wohltätigen Käufer und dem jeweiligen Unternehmen unter Geltung dieser Nutzungsbedingungen abgeschlossen wird mit entsprechenden Folgen in Hinblick auf Produkthaftung und logistische Abwicklung.

(9) HALBEHALBE behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Waren, Dienstleistungen und Gutscheine von der Plattform zu entfernen, falls ethische oder moralische Bedenken zu dem angebotenen Produkt oder dem jeweiligen Partnerunternehmen bestehen; zudem wird das geistige Eigentum Dritter nach Recht und Gesetz respektiert.

(10) HALBEHALBE übermittelt der begünstigten NPO und dem verkaufendem Unternehmen der Ware / Dienstleistung / des Gutscheins die beim Kauf- und Bestellvorgang vom Käufer eingegebenen Daten. Diese Übertragung der persönlichen Daten ist sowohl Voraussetzung für den Abschluss des entsprechenden Kaufvertrages zwischen dem Käufer und dem Partnerunternehmen als auch Voraussetzung, um andererseits der NPO die Ausstellung einer entsprechenden Spendenzuwendungsbestätigung zu ermöglichen, aus der hervorgeht, dass der Käufer unwiderruflich 41 % des Kaufpreises gespendet hat und somit zur Abschreibung entsprechender Steuern berechtigt ist.

(11) HALBEHALBE ist bemüht, den Käufern die Plattform möglichst ohne Unterbrechungen zur Verfügung zu stellen. Es wird darauf hingewiesen, dass es zu regelmäßigen und auch außerplanmäßigen Wartungsarbeiten seitens HALBEHALBE kommen kann, wodurch die Plattform zeitweise offline sein kann. HALBEHALBE gestaltet Funktionalitäten, Aussehen oder andere Features der Plattform nach eigenem Ermessen. Zugang besteht nur zur Plattform in der jeweils aktuellen Version. Zur Aufbewahrung oder Speicherung von Versionen oder Inhalten verpflichtet sich HALBEHALBE gegenüber Käufern nicht.

  • 3 Preise

Die für Waren, Gutscheine und Dienstleistungen angegebenen Preise enthalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer. Eventuelle Versandkosten sind nicht im Preis inbegriffen, falls das jeweilige Unternehmen nichts anderes ausweist. Das Unternehmen hat freie Hand bei der Berechnung von etwaigen Versandkosten. Diese eventuellen Zusatzkosten werden vom Käufer übernommen und stehen zu 100 % dem Unternehmen zu. Dafür garantiert das Unternehmen, den Versand / die Zustellung zu übernehmen und alles in die Wege zu leiten, damit die Ware beim Käufer ankommt.

  • 4 Zahlungsbedingungen;

(1) Die Zahlung erfolgt ausschließlich über den Onlinebezahldienst PayPal. Informationen zur  Zahlungsmodalität PayPal sind auf der Internetseite des Anbieters PayPal zu finden unter: www.paypal.com/it

(2) Bei einer Zahlung wird das PayPal-Konto des Käufers oder seine Kreditkarte sofort belastet und der Betrag direkt und unverzüglich auf die drei Parteien aufgeteilt:

a) Das Partnerunternehmen, das die bestellte Ware / Dienstleistung/ den bestellten Gutschein anbietet, erhält 50 % des Kaufpreises.

b) Die vom Käufer individuell ausgewählte NPO erhält 41 % des Kaufpreises in Form einer unwiderruflichen Spende.

c) HALBEHALBE erhält für den Service- und Verwaltungsaufwand der Onlineplattform die restlichen 9 % des Kaufpreises.

  • 5 Lieferung und Eigentumsvorbehalt

(1) Der Käufer kann zwischen „Versand“ der Ware mittels Spediteur oder „Abholung vor Ort“ bei der vom Partnerunternehmen angegebenen Adresse wählen; bei der „Abholung vor Ort“ sind die über E-Mail erhaltene Abholbenachrichtigung und ein Personalausweis oder eine entsprechende Abholvollmacht vorzulegen.

(2) Sofern nicht anders vereinbart, ist die Ware beim Sitz des Partnerunternehmens abzuholen. Auf eigenen Wunsch kann der Käufer eine Lieferung samt Lieferungsadresse angeben, wobei dadurch Mehrkosten für den Käufer anfallen können und die vom Käufer angegebene Daten bezüglich Lieferungsadresse an den Spediteur weitergegeben werden.

(3) Wird die Ware nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Abholbenachrichtigung vom Käufer entgegengenommen, steht es dem Partnerunternehmen frei, vom Kaufvertrag zurückzutreten und dies dem Käufer mitzuteilen.

  • 6 Spendenvorgang und Geldzuwendungen

(1) Mit dem Spendenvorgang bezeichnen wir im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen die unwiderrufliche namentliche Geldzuwendung des wohltätigen Käufers von 41 % des Kaufpreises an die über HALBEHALBE ausgewählte NPO. Als Spendenziel versteht sich die jeweils individuell ausgewählte gemeinnützige NPO, die als Partner von HALBEHALBE mit der Plattform vernetzt ist.

(2) Die Spende von 41 % ist mit dem Kaufangebot einer Ware /Dienstleistung / eines Gutscheins über den Onlineshop von halbehalbe gekoppelt. Für eine direkte Spende kann sich der Unterstützer direkt an die NPO wenden.

(3) Bei der generierten Geldspende wird immer nur eine NPO begünstigt, nämlich jeweils die vom Käufer auf der Plattform unter den Partnerorganisationen individuell ausgesuchte.

(4) Anonyme Zuwendungen gibt es über HALBEHALBE nicht, da für den Bestell- und Spendenvorgang persönliche Daten angegeben werden müssen.

(5) Der Käufer wird gebeten, im Spenden- und Bestellprozess seinen Namen, seine E-Mail-Adresse, seine Telefonnummer, seine Postadresse und seine Steuernummer anzugeben.

(5,1) Diese persönlichen Daten dienen der Authentifizierung im Zahlungsprozess, für den Abschluss des Kaufvertrages mit dem Partnerunternehmen und für den Erhalt der Zuwendungsbestätigung durch die ausgewählte Partner-NPO.

(6) Verbindlichkeit: Der wohltätige Unterstützer und Käufer verpflichtet sich, den durch das auf HALBEHALBE abgegebene Kaufangebot von ihm generierten Spendenbetrag von 41 % der Kaufsumme, ohne Abzüge für etwaige Kosten des Geldtransfers, unwiderruflich und endgültig für das erwählte Spendenziel zur Verfügung zu stellen.

(7) Auf die Rückzahlungsforderung einer getätigten Zuwendung wird vom Spender ausdrücklich verzichtet. Jegliche Rückerstattung des gespendeten Betrages ist somit ausgeschlossen.

(8) Veröffentlichung / Prüfung von Zuwendungen: Ein wichtiger Aspekt von HALBEHALBE ist die Transparenz in Bezug auf die finanzielle Unterstützung der NPOs. Für die Veröffentlichung von Zuwendungen gelten die Datenschutzregelungen, die in der jeweils gültigen Fassung in der Fußzeile der Plattform von halbehalbe veröffentlicht sind.

(9) Zusätzlich ermächtigt der wohltätige Unterstützer und Käufer HALBEHALBE, die entsprechenden Daten des Parallel Payments beim „Payment Service Provider“ und der Partnerunternehmen sowie der Partnerorganisationen einzusehen. Diese Informationen werden für gesetzlich vorgeschriebene Zwecke, wie die Auskunft gegenüber Behörden oder sonstigen Dritten, für die gesetzlich vorgesehene Dauer gespeichert.

(10) Die Zuwendungsbestätigung wird von der NPO in der Regel nach Ablauf eines Kalenderjahres und rückwirkend ausgestellt; die zeitliche Abfolge kann aber zwischen den jeweiligen Organisationen variieren. Für detaillierte Informationen kann die begünstigte NPO vom Käufer kontaktiert werden.

  • 7 Rolle von HALBEHALBE

(1) HALBEHALBE strebt Partnerschaften mit diversen NPOs und Unternehmen an, steht im engen Kontakt mit diesen und prüft deren Glaubwürdigkeit.

(2) HALBEHALBE empfiehlt, ein Spendenziel nur zu unterstützen, falls der Käufer die Organisation bzw. den Verantwortlichen kennt oder ihm das Spendenziel von einer vertrauenswürdigen Person empfohlen wurde und er es auf Grund der Beschreibungen als sinnvoll erachtet. Über die Plattform erhält der Unterstützer Basisinformationen zu den verschieden Partner-Organisationen, zusätzliche Informationen können nach eigenem Bedarf und Ermessen selbst eingeholt werden.

  • 8 Gewährleistung und Verbraucherschutz

Handelt es sich beim Käufer um ein Unternehmen, sprich eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, so gelten die Herstellergewährleistungen und, falls vorhanden, die des verkaufenden Partnerunternehmens.

  • 8.1 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Ist der Käufer ein Verbraucher, also eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder seiner gewerblichen noch der selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, dann finden die Verbraucherschutzbestimmungen Anwendung.

Der Verbraucher wird auf die Datenschutzerklärung von HALBEHALBE hingewiesen, die unter www.halbehalbe.it einsehbar ist, und auch darauf, dass diese als integrierender Bestandteil der Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von HALBEHALBE gilt.

  • 8.2 Widerrufsrecht

(1) Der Käufer hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag der Abholung oder des Empfangs der Ware.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss eine eindeutige Erklärung über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, gleichzeitig mittels E-Mail (resi@halbehalbe.it) an das verkaufende Partnerunternehmen und an HALBEHALBE gesendet werden.

(2) Dafür kann das in Anlage A (am Fuße der Nutzungsbestimmungen) beigefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, es muss aber nicht zwingend verwendet werden.

(3) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist abzusenden.

  • 9 Folgen des Widerrufs

(1) Bei Widerruf des Vertrages werden die Zahlungen an halbehalbe (9 % der Kaufsumme) und an das Partnerunternehmen (50 % der Kaufsumme ohne Versandkosten) rückerstattet.

Die Rückerstattung der Zahlung erfolgt zeitnah nach Empfang der Rücksendung der verkauften Ware vonseiten des verkaufenden Unternehmens. Die Rücksendung hat innerhalb von 14 Tagen ab Widerruf zu erfolgen und ihre Kosten sind vom Rücksender zu tragen.

(2) Für die Rückerstattung der Zahlung wird derselbe Zahlungsmitteldienst wie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt; in keinem Fall wird dem Käufer bei einer Rückzahlung ein Entgelt berechnet.

Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(3) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadenersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

(4) Vor der Rücksendung an das Unternehmen muss der Widerruf nach den Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbestimmungen erfolgen: Die Rücksendung ist dem Unternehmen und HALBEHALBE anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

(5) Bitte beachten Sie, dass die in den vorstehenden Absätzen 2 und 3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

  • 10 Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so hat sie der Käufer sofort beim Spediteur zu reklamieren und schnellstmöglich Kontakt mit HALBEHALBE und dem Partnerunternehmen aufzunehmen, das die Ware oder Dienstleistung zur Verfügung gestellt hat.

  • 11 Schlussbestimmungen und anwendbares Recht

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

Die Geschäftsbedingungen werden bei Nutzung von den Vertragsparteien angenommen. Es gilt das Recht der Republik Italien und sind nach diesem zu interpretieren; unter den Vertragsparteien wird vereinbart, dass die Gerichtsbarkeit von Bozen (BZ) gilt, außer verbraucherschützende Normen ergeben eine andere. Dies bedeutet, dass der Käufer in Person eines Verbrauchers nach europäischem Recht wahlweise sowohl in Bozen als auch in dem EU-Mitgliedsstaat, in dem er lebt, seine Rechte geltend machen kann.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ [externer Link] finden. Wir ziehen es jedoch vor, solche Anliegen im direkten Austausch mit dem betroffenen Verbraucher zu klären, und bitten daher, bei Fragen und Problemen direkt mit uns in Kontakt zu treten.

Die Datenschutzerklärung von halbehalbe ist auf der Onlineplattform unter www.halbehalbe.it einsehbar und gilt als integrierender Bestandteil der Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von HALBEHALBE.

  • 12 Datenschutzbestimmung

Link zum Datenschutz; die ausführliche gültige Fassung der Datenschutzbestimmung für die Verwendung der Onlineplattform HALBEHALBE befindet sich in der Fußzeile oder im oben genannten Link. Sie gilt als integrierender Bestandteil dieser Geschäfts- und Nutzungsbestimmungen.

HALBEHALBE bearbeitet Informationen und persönliche Daten nach den Bestimmungen der europäischen Datenschutzverordnung.

Beim Einkauf auf HALBEHALBE werden nur jene vom Käufer eingegebenen persönlichen Daten gespeichert und bearbeitet, die zum Zwecke der Vertragsabwicklung nötig sind.

 

______

Muster Widerruf:

Widerrufsformular